16.05.2013

Stiftung wirkt segensreich

Kuratorium unterstützt vor allen Dingen Jugendarbeit und Maßnahmen für allein Erziehende

Am 19. November hat das Kuratorium der Kolping-Stiftung Diözesanverband Münster getagt und sich unter anderem mit der Frage beschäftigt, wofür die Kapitalerträge und Zuwendungen an die Kolping-Stiftung aus dem Jahr 2009 Verwendung finden sollen. Zwar sind die finanziellen Möglichkeiten, nicht zuletzt auch wegen der niedrigen Guthabenzinsen, bescheiden; und dennoch, bei denen, die von der Stiftung finanziell unterstützt werden, kam Freude auf, als sie die frohe Kunde erfuhren.

Finanziell unterstützt wird beispielsweise die Gruppenleiterausbildung der Kolpingjugend. Aufgrund starker Nachfrage nach Schulungsplätzen reichten die öffentlichen Mittel bei weitem nicht aus, alle Grund- und Aufbaukurse im Jahr 2010 finanziell abzusichern.

Unterstützung für Kolpingfamilien und Eltern

Eine Zusage für finanzielle Unterstützung hat auch die Kolpingsfamilie Seppenrade erhalten. Sie bekommt einen Zuschuss in Höhe von 1.500 € für die Anschaffung eines neuen Zeltes für 12 Personen. Die Kolpingsfamilie führt seit mehr als 40 Jahren Sommerlager mit 65 bis 90 Kindern durch; ein Zelt muss jetzt dringend ersetzt werden. Der Zuschuss der Stiftung soll die Anschaffung möglich machen.

Besonders unterstützenswert sind für das Kuratorium auch Bildungs- und Erholungsmaßnahmen für allein erziehende Mütter und Väter mit ihren Kindern. Gerade diese Zielgruppe kann sich in der Regel nur eine Teilnahme an stark subventionierten Veranstaltungen erlauben. Die Stiftung will das zumindest in Einzelfällen möglich machen und hat daher gerade auch für diesen Zweck Kapitalerträge ausgeschüttet.

Eine langfristige Förderung solcher und ähnlicher Anliegen setzt voraus, dass mehr und mehr Mitglieder des Kolpingwerkes und Menschen, die bereit sind, mit kleinen Beiträgen solidarisch für andere einzutreten, die Kolping-Stiftung Diözesanverband Münster mit Kapital ausstatten. Kleine Beträge regelmäßig der Stiftung zugeführt, erzielen langfristig große Wirkung.

glgkzoom
 
 

Anschrift

Kolpingwerk Diözesanverband Münster e.V.
Gerlever Weg 1
D-48653 Coesfeld

Kontakt

Telefon: 02541 / 803-01
Telefax: 02541 / 803-414
E-Mail: info@kolping-ms.de

Newsletteranmeldung

 
 
 
 
 

Unterstützen Sie uns.