Das können wir für euch tun
 
 
 
Das können wir für euch tun
1
 

Angebote des Jugendreferates

Junge Erwachsene –Zwischen Pflicht und Freiheit

Das Jugendreferat ist der Anlaufpunkt für Verantwortliche der Kolpingsfamilien und Kolpingjugend-Gruppen, wenn es um Angebote der verbandlichen Jugendarbeit, aber auch um Angebote für die Lebensphase „Junge Erwachsene“ geht. Dabei versteht sich der Diözesanverband nicht als wesentlicher Träger entsprechender Angebote, sondern als subsidiäre Unterstützung der Kreis- und Bezirksebene sowie Kolpingsfamilien bei der Entwicklung und Durchführung von Angeboten. Dabei geht es um Beratung, Vernetzung und Begleitung.

 
 
 

Beratung der Verantwortlichen

Grundsätzlich stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendreferates für die Beratung und Begleitung bei der Entwicklung von neuen Aktivitäten der Kolpingsfamilien und Kolpingjugend-Gruppen für die Altersgruppen der Kolpingjugend zur Verfügung. Die Ausgestaltung dieses Beratungsangebotes orientiert sich dabei aber nicht an einem festen Konzept, sondern ist vielmehr vom individuellen Stand, den Vorerfahrungen und Wünschen der Verantwortlichen abhängig. Folgende Elemente können daher beispielhaft vorkommen:

Abhängig vom eigenen Stand und Einblick in die Zielgruppe empfiehlt sich dabei zunächst ein differenzierter Einblick in die Lebensphase „Junge Erwachsene“ sowie eine spezifische Betrachtung wie diese in der eigenen Kolpingsfamilie oder Pfarrgemeinde aussieht und somit als Zielgruppe in Betracht kommt oder kommen könnte.

Das Ergebnis ist eine gemeinsame Betrachtung des Potenzials, dem sich eine Entwicklung von Ideen für mögliche Angebote und Angebotsformen, ausgehend von Kompetenzen, Interessen und vor allem auch dem Profil der Kolpingsfamilie und/oder Kolpingjugend, anschließt.

Eine Beratung zur Umsetzung und Ausgestaltung der Angebote kann sich zum Beispiel auf Rahmenbedingungen, wie mögliche Finanzierungsquellen für Drittmittel, oder auch auf Formen geeigneter Öffentlichkeitsarbeit für dieses Angebot beziehen.

 
 
 

Vernetzung mit Dritten

Nicht in jeder Kolpingsfamilie gibt es Mitglieder in der Lebensphase „Junge Erwachsene“, die direkt als homogene Zielgruppe identifiziert und angesprochen werden können. Dennoch kann es sinnvoll sein gezielt Angebote zu entwickeln um den vorhandenen Mitgliedern ein Angebot zu machen und vielleicht auch Nicht-Mitgliedern, die sich in dieser Lebensphase befinden und keine anderen Angebote vor Ort oder in der Region finden, ein Angebot zu unterbreiten.

Ebenso lohnt sich, gerade bei inhaltlich sehr differenzierten Angeboten, ein Blick auf Kolpingsfamilien im Umfeld, im Bezirks- oder Kreisverband und möglicherweise auch die Entwicklung von Angeboten die über die eigenen Pfarrgrenzen hinausgehen. Häufig vorhandene Mobilität und Flexibilität der Zielgruppe lassen annehmen, dass sich auch dezentrale Angebote und damit z.B. auch Angebote in Kooperation mehrerer Kolpingsfamilien oder weiterer Träger anbieten um sehr spezifisch die Interessen einer expliziten Zielgruppe in der Lebensphase „Junge Erwachsene“ zu erreichen.

Als Diözesanverband bieten wir hierbei Unterstützung zur Vernetzung mit anderen Kolpingsfamilien bzw. Kolpingjugend-Gruppen, im Bezirks- oder Kreisverband oder anderen Jugendverbänden und Institutionen in der Region, die bereits entsprechende Angebote entwickeln oder entwickeln wollen. Das Jugendreferat bündelt Angebote, aber auch angemeldetes Interesse zur Durchführung entsprechender Angebote und versucht diese zu vernetzen und miteinander zu vermitteln.

 
 
 

Begleitung von Modellprojekten

Gerade Modellangebote und innovative Projekte mit Signalwirkung und Vorbildcharakter für den Verband und andere Kolpingsfamilien können durch den Diözesanverband über die erste Unterstützung hinausgehend begleitet werden. Wie das aussehen kann? Sollten wir besprechen, bitte nehmt Kontakt mit dem Jugendreferat auf!

Ansprechpartner

Benedikt Vollmer
Britta Spahlholz
Kolpingjugend
Bereichsleiterin Jugendreferat
Tel.: 02541 / 803-474
E-Mail schreiben
 
Zwischen Pflicht und Freiheit
 
 

Anschrift

Kolpingwerk Diözesanverband Münster e.V.
Gerlever Weg 1
D-48653 Coesfeld

Kontakt

Telefon: 02541 / 803-01
Telefax: 02541 / 803-414
E-Mail: info@kolping-ms.de

Newsletteranmeldung

 
 
 
 
 

Unterstützen Sie uns.