27.02.2014

Aufgaben über Aufgaben – und nie wirklich Zeit?

Zeitmanagement optimiert Zeitnutzung

Tagesseminar beim Kolping-Bildungswerk am 22. März

Viele Menschen hetzen heute von Termin zu Termin und fühlen sich gestresst aufgrund der verschiedenen Anforderungen durch Beruf, Familie und Hobbys. Das Bewusstsein über eigene Stressfaktoren kann jedoch auch Anstoß sein, individuelle Wege zur Besserung der eigenen Zeitplanung zu finden. Prioritäten zu setzen oder bei der Erledigung von Aufgaben störendende und ablenkende Faktoren auszuschalten sind hierbei Möglichkeiten das eigene Zeitmanagement zu verbessern.

Mit der Tagesveranstaltung zum Zeitmanagement bietet das Kolping-Bildungswerk Diözesanverband Münster eine Handhabe, das eigene Zeitmanagement zu reflektieren. Zeitnutzung. Die Teilnehmenden lernen die Grundlagen des Zeitmanagements kennen und sammeln Ideen für eine bessere, individuell zufriedenstellende Zeitnutzung.

Unter der Leitung von Britta Spahlholz findet die Veranstaltung am Samstag, 22. März 2014, in der Zeit von 10 bis 15 Uhr in der Kolping-Bildungsstätte Coesfeld statt.

Im Preis von 12 Euro für Kolping-Mitglieder bzw. 15 Euro für Nicht-Mitglieder sind Stehkaffee sowie Mittagessen enthalten.

Anmeldungen (s.rechts)

Text:
Rita Kleinschneider

Ansprechpartner

Birgit Vormann
Birgit Vormann
Kolping-Bildungswerk, Kolpingwerk
Sekretariat
Tel.: 02541 / 803-473
E-Mail schreiben
 
Viel zu viel zu tun und einfach keine Zeit
 
 

Anschrift

Kolpingwerk Diözesanverband Münster e.V.
Gerlever Weg 1
D-48653 Coesfeld

Kontakt

Telefon: 02541 / 803-01
Telefax: 02541 / 803-414
E-Mail: info@kolping-ms.de

Newsletteranmeldung

 
 
 
 
 

Unterstützen Sie uns.