Sie wollen für ihre Kinder das Beste… - Coesfeld

Erziehungspartnerschaft mit erziehungsunsicheren Eltern gestalten

Eltern und Kita sollen zum Wohl des Kindes in einer Erziehungspartnerschaft zusammenarbeiten. Wie geht das, wenn Fachkräfte in der Kita die Eltern als unsicher in der Erziehung erleben, wenn Eltern ihren Kindern selten Grenzen setzen bzw. darin nicht sehr sicher wirken?

Informationen zur Veranstaltung

Termin/e: Donnerstag, 03. Mai 2018, 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Tageseinrichtungen für Kinder sowie Leitungen von Spielgruppen und Eltern-Kind-Gruppen
Zeitumfang: 9:00 bis 17:00 Uhr
Veranst.-Nr.: 201101347

Inhalte der Veranstaltung

  • In einem ersten Schritt geht es darum, verschiedene Ursachen für elterliche Unsicherheit zu verstehen. Im Weiteren werden Ideen erarbeitet, wie die Erziehungspartnerschaft konkret gestaltet werden kann. Dabei geht es nicht nur um Unterstützungsmöglichkeiten der Eltern seitens der Erzieherinnen und Erzieher, sondern auch um eine klare Abgrenzung der eigenen Rolle und um das Wissen, an wen die Eltern weiterverwiesen werden können, wenn die Kita selbst keinen Auftrag hat. Schließlich nimmt die Fortbildung die betroffenen Kinder erziehungsunsicherer Eltern in den Blick und stellt heraus, was bei der Arbeit mit dem Kind und seiner pädagogischen Begleitung wichtig und hilfreich ist.

Gebühr

88,00 Euro inkl. Mittagessen, Pausenkaffee und Seminarunterlagen

 

Referenten

Benedikt Albustin, Diplom-Sozialpädagoge, Diplom-Theologe, EFL-Berater

Ansprechpartner

Birgit Vormann
Birgit Vormann
Kolping-Akademie Münster
Sekretariat
Tel.: 02541 / 803-473
E-Mail schreiben
 

Veranstaltungsort

Kolping-Bildungsstätte | Gerlever Weg 1 | 48653 Coesfeld
Routenplaner

 
 

Anschrift

Kolpingwerk Diözesanverband Münster e.V.
Gerlever Weg 1
D-48653 Coesfeld

Kontakt

Telefon: 02541 / 803-01
Telefax: 02541 / 803-414
E-Mail: info@kolping-ms.de

Newsletteranmeldung

 
 
 
 
 

Unterstützen Sie uns.