02.06.2014

Zukunft sichern durch professionelle Ausbildungsbegleitung

Arbeitgeber können ab sofort verschiedene Serviceleistungen des Kolping-Bildungswerks zur Begleitung von Ausbildungen in Anspruch nehmen. Die Leistungen werden bistumsweit angeboten und richten sich vor allem an klein- und mittelständische Betriebe und Unternehmen. Sie umfassen Angebote beginnend von der Suche nach geeigneten Auszubildenden über die Begleitung während der Ausbildungsphase bis hin zur Übernahme von Verwaltungstätigkeiten. Ziel ist es, Arbeitgeber in ihrer Funktion als Ausbilder zu entlasten sowie die betriebliche Zukunft durch die Gewinnung der Fachkräfte für morgen zu sichern.

Im Zuge des demografischen Wandels stehen Betriebe verstärkt in Konkurrenz um verfügbare und gut qualifizierte Bewerber/-innen. Gemäß einer von der IHK Köln im Jahre 2012 durchgeführten Ausbildungsumfrage messen Unternehmen der Ausbildung zwar einen hohen Stellenwert zur Sicherung der betrieblichen Zukunft bei. Jedoch beklagen ein Großteil der Unternehmen zum einen fehlende geeignete Bewerber, zum anderen unzureichende Ausbildungsreife und mangelnde Sozialkompetenzen. Oftmals können aus diesen Gründen Ausbildungsstellen nicht besetzt werden.

Auf der anderen Seite finden viele arbeitswillige Jugendliche keinen Ausbildungsplatz: Sie verfügen über gute praktische Kompetenzen, es mangelt jedoch am geeigneten Schulabschluss. Auch die soziale und kulturelle Herkunft oder das eigene Auftreten kann die Ausbildungsplatzsuche für Jugendliche erschweren. Häufig landen diese zunächst in Maßnahmen im Übergangsbereich, ohne dort einen berufsqualifizierenden Abschluss erwerben zu können. Laut Umfrage der IHK Köln zeigten Unternehmen jedoch eine steigende Bereitschaft, weitere Anstrengungen zu unternehmen, um lernschwächere Jugendliche aufzunehmen und zu einem guten Ausbildungserfolg zu führen. Die zunehmende Vielfalt der sozialen, kulturellen und regionalen Herkunft der Auszubildenden kann zudem eine besondere Begleitung erforderlich machen. Aber die betriebliche Situation und der Zeitdruck lassen häufig wenig Zeit, die Auszubildenden ausreichend zu begleiten oder schwierige Ausbildungsphasen aufzufangen.

Eine weitere Schwierigkeit für Arbeitgeber besteht darin, dass gut qualifizierte Auszubildende nicht gehalten werden können und häufig aus dem Betrieb ausscheiden, um sich fortzubilden und die Karriereleiter weiter nach oben zu steigen.

Die Angebote des Kolping-Bildungswerkes, das seit mehr als 30 Jahren über Erfahrungen in der Begleitung von Ausbildungen verfügt, setzen genau bei diesen Schwierigkeiten an. Uwe Slüter, Geschäftsführer des Kolping-Bildungswerkes meint: „Unsere Unterstützungsangebote für Unternehmen enthalten Elemente aus den bekannten Modellen „Assistierte Ausbildung“ und „Externen Ausbildungsmanagement“ und sollen Betriebe in die Lage versetzen, Fachkräfte für das eigene Unternehmen auszubilden sowie die Qualität der Ausbildung zu sichern.“ Arbeitgeber werden durch die bedarfsgerecht auf das Unternehmen zugeschnittenen Dienstleistungen in ihrer Funktion als Ausbilder entlastet. Gleichzeitig besteht die Chance mit Unterstützung der langjährig erfahrenen Mitarbeiter/-innnen des Kolping-Bildungswerkes, auch zunächst weniger geeignet erscheinenden Bewerber/-innen einen Ausbildungsplatz anzubieten und zum Ausbildungserfolg zu führen.

So können beispielsweise durch optimal gestaltete Auswahlverfahren zielgerichtet geeignete Bewerber ausgewählt und getestet werden. Durch eine professionelle Begleitung während der Ausbildungszeit, in der regelmäßig Reflexions- oder Beratungsgespräche erfolgen, können Schwierigkeiten und Störungen rechtzeitig erkannt und gemeinsam Lösungswege erarbeitet werden. Ausbildungsabbrüche können somit vermieden und Ausbildungserfolge gesichert werden. Während häufig gut qualifizierte Auszubildende aus dem Betrieb ausscheiden, um sich fortzubilden, sichern Arbeitgeber sich auf diesem Weg ihre Fachkräfte für morgen.

Text:
Michaela Kohls / Rita Kleinschneider

Ansprechpartner

Frau Michaela Kohls
Michaela Kohls
Tel.: 02581/7 89 75 16
E-Mail schreiben
 
Logo Unternehmensbezogene Dienstleistungen

gut zu wissen

 
 

Anschrift

Kolpingwerk Diözesanverband Münster e.V.
Gerlever Weg 1
D-48653 Coesfeld

Kontakt

Telefon: 02541 / 803-01
Telefax: 02541 / 803-414
E-Mail: info@kolping-ms.de

Newsletteranmeldung

 
 
 
 
 

Unterstützen Sie uns.